ab-zum-bauernhof

Neu dabei: Kuh-Erlebnisbauernhof

ab zum bauernhof - Kuhstall

Ich habe einen neuen Erlebnisbauernhof entdeckt, von dem ich Euch unbedingt berichten muss.  Gruppen bis zu 50 Personen können hier den Tag verbringen und die Bäuerin freut sich über Hilfe von kleinen Bauern und Bäuerinnen in ihrem Kuhstall. So ein Tag steckt voller Abenteuer, denn es wird nicht nur gearbeitet.

Lage: Gut zu erreichen ist dieser Hof aus den westlichen Stadtteilen von München, denn er liegt in der Nähe von Augsburg Richtung Aichach und ist an die A8 angebunden.

Zielgruppe: Kindergartengruppen, Krippengruppen, Spielgruppen, Familien, Kindergeburtstage

Beschreibung: Der 3-stündige Aufenthalt auf diesem Bauernhof steht unter dem Motto “Einen Kuhbauernhof mit allen Sinnen erleben, wir füttern die Kühe, tränken die Kälber und arbeiten mit kleinen Heugabeln wie der Bauer”.
Das ganze passiert ohne große Hektik, die Kinder dürfen wirklich ausprobieren und erleben. Anschließend bleibt genügend Zeit im Heu zu spielen oder im Heu zu brotzeiten und auch das Maisbad zu testen. Gruppen die das 5-Stunden Arrangement gebucht haben, können auch noch gemütlich am Lagerfeuer (große Feuerschale) sitzen. Falls gewünscht kann eine Brotzeit dazu gebucht werden. Dann lernen die Kinder auch gleich wie Butter selbst geschüttelt wird. Und diese Butter schmeckt nochmal so gut, mit frischen Brot, Käse aus einer regionalen Molkerei und frischem Gemüse.

Hofausrichtung: Milchbauernhof und Erlebnishof

Hoftiere: Kühe, Kälber, Hasen und Hühner

Highlights:  Kälbchen tränken, im Mais baden, Heu hüpfen

Mein TIPP! Nehmt Euch eine frische Milch aus dem Milchautomaten mit nach Hause. So habt Ihr auch am nächsten Tag noch etwas von dem Ausflug.
Rohmilch hält sich im Kühlschrank 2-3 Tage. Vor dem Verzehr solltet Ihr sie abkochen.

Und wann kommt Ihr vorbei?

Anfragen und weitere Infos zu diesem Kuh-Erlebnisbauernhof erhaltet Ihr bei BauernhofTouren.